DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liebe Schweizer, diese 10 Orte solltet ihr ab Montag in Luzern meiden



Montag, der 13. Es ist der Tag, an welchem rund 4000 Chinesen in der schönen Stadt im Herzen der Schweiz zu Besuch sind. Im Verlauf der Woche werden wohl bis zu 12'000 Chinesen mit Bussen nach Luzern gekarrt, um Uhren zu kaufen und Fotos der Kapellbrücke zu knipsen.

Wer in der Luzerner Stadt zu Hause ist, weiss unter Umständen, wie er dieser riesigen Touristenmassen entgehen kann. Für alle anderen gibt es hier einen – selbstverständlich nicht ganz ernst gemeinten – Guide, wo man sich während des Besuchs der chinesischen Touristen lieber nicht aufhalten sollte.

Das zu erwartende «Ausbreitungsgebiet» der Chinatouristen:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: watson

Die Top 10 No-Go-Zonen in Luzern in der kommenden Woche

Altstadt

Einfach meiden. Und zwar die ganze Altstadt.

Weil so leer wie auf diesem farblich übersättigten Foto wird sie garantiert nicht sein. Nicht annähernd.

Luzern Altstadt

Bild: Shutterstock

Rathausquai

Gehört zur Altstadt, von daher klar, dass er tabu ist, oder?

Aber um euch doch noch eine Begründung zu liefern:

In eurer Erinnerung ist der Rathausquai diese wunderschöne Promenade mit 08/15-Geschäften wie Starbucks herzigen Cafés, wo man gemütlich an der Reuss sitzen kann.

Also ungefähr so:

Luzern Rathausquai Reuss

Bild: Shutterstock

In der Realität wird es ein Ort sein, an dem ihr euch mühsam durch eine reissende Flut an Touristen kämpfen müsst, nur um dann festzustellen, dass es nirgends mehr einen freien Sitzplatz hat.

Also ungefähr so:

BildBild aufdeckenGIF abspielen

gif: Giphy

St.Leodegard

St. Leodegard Luzern

Bild: shutterstock

Eine hübsche Kirche, die aber auch so ziemlich in jedem Blogeintrag zu Reisetipps über Luzern zu finden ist. Ziemlich sicher auch in chinesischen Blogs. Dementsprechend begehrt wird das Gebäude als Fotomotiv sein. Aber vermutlich werdet ihr eh nicht bis zu dieser Kirche gelangen, weil ihr dafür über die Seebrücke müsst. Warum das ein Problem ist, lest ihr unter Punkt 3.

Jesuitenkirche

Jesuitenkirche Luzern

Bild: Shutterstock

Noch eine Kirche. Zu dieser kommt ihr vielleicht sogar, denn dafür müsst ihr nur am linken Ufer der Reuss entlang. Aber rundherum wird es garantiert nur so von fotografierenden Chinesen wimmeln. Wenn ihr geschickt seid, könnt ihr euch da durchschlängeln. Ein bisschen wie Slalomfahren ist das jeweils.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Tipp, falls ihr doch dort unterwegs seid: Als Nicht-Luzerner werdet ihr jedes Mal, wenn ein Touri für ein Foto posiert, höflich warten, damit ihr nicht ins Bild lauft. Wenn ihr das tut, schafft ihr pro Stunde keine 500 Meter. Also Augen zu und durch. Nach dem ersten versauten Foto wird es leichter.

Spreuerbrücke

Spreuerbrücke Luzern

Bild: Shutterstock

Das ist die andere Holzbrücke, von der man als Nicht-Luzerner immer vergisst, dass sie existiert. Sie ist auch sehr schön und wird die chinesischen Touris anziehen wie Honig die Bären. Jeder, der nicht unbedingt über diese Brücke muss, nimmt eine andere.

Seebrücke

Aber bitte nicht die Seebrücke. Also ihr könnt natürlich schon, weil sie die kürzeste Verbindung zwischen Bahnhof und Altstadt ist (von der ihr euch ja eigentlich fern halten solltet!), aber schnell werdet ihr nicht vorankommen. Die Gehwege sind jeweils so voller Touris, die ein Panoramafoto machen wollen, dass es einem vorkommt, als schwimme man durch richtig dickflüssigen Sirup.

Animiertes GIF GIF abspielen

Warum existiert dieses GIF? gif: Giphy

Natürlich könntet ihr auf die Strasse ausweichen, die Gefahr, von einem Auto überfahren zu werden, ist dann aber wohl doch zu gross.

Kapellbrücke

Bild

Bild: Shutterstock

Das ist diese berühmte Holzbrücke. Ihr wisst schon: abgebrannt, mega alt und ein Foto von ihr hängt in der Ausstellung der Tower Bridge. Kein Luzerner geht über diese Brücke, wenn er nicht muss. Die ist nicht nur die ganze Zeit mega voll, sondern verläuft nicht einmal gerade über die Reuss. Dann geht man lieber über die Seebrücke, aber die ist ja dann auch voll. Oder weiter hinten über die Reussbrücke, aber die ist garantiert auch überfüllt.

Bild

Bild: Luzern

Am besten geht ihr einfach über keinerlei Brücken. Schwimmt lieber rüber, das ist weniger stressig, selbst bei kaltem Wasser. Hat ja auf der anderen Seite extra Treppen, dass man wieder aus dem Wasser kommt.

Schwanenplatz

Der Schwanenplatz ist im Prinzip eine einzige, riesige Touristenfalle. Die werden da mit Bussen hingekarrt, steigen aus und sind von Uhren- und Souvenirgeschäften umzingelt. Vermutlich werden die da nur wieder weggelassen, wenn sie mindestens 1000 Franken ausgegeben haben. Dadurch scheinen die Touris dann oft etwas verloren und traurig am Schwanenplatz rumzustehen (meist in Gruppen von über 100 Personen).

Schwanenplatz Luzern

Bild: Shutterstock

Ein Durchkommen ist dann immer etwas eine Herausforderung, denn wenn man nicht gerade irgendwelchen Touris ausweichen muss, versucht ein Car, dich zu überfahren.

Löwendenkmal

Löwendenkmal Luzern

Bild: Shutterstock

Jetzt mal ernsthaft: Wer geht zum Löwendenkmal ausser Touristen? Aber wenn du eh nicht aus Luzern bist, bist du ja genau genommen auch ein Tourist, oder? Jedenfalls: Geh am Montag auf keinen Fall zum Löwendenkmal. Dieser Ort ist an normalen Tagen schon sehr voll und dürfte an besagtem Tag von oben ungefähr so aussehen:

Menschenmenge

Bild: Shutterstock

Inseliquai

Dieser Ort ist das Auge des Hurrikans. Wobei das eigentlich nicht stimmt, denn im Zentrum eines Hurrikans ist es ruhig, was beim Inseliquai definitiv nicht der Fall sein wird. Hier werden die Cars mit den 4000 Chinesen vorfahren und ihre aufgeregten Touristen in die urbane Freiheit entlassen. Niemand möchte zwischen einer reissenden Flut von Chinesen und unzähligen Toi-Toi-Toiletten eingepfercht sein.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Bilder von Luzern, aufgenommen mit einem alten Handy

1 / 14
Bilder von Luzern, aufgenommen mit einem alten Handy
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diese Luzernerin hat ein Jahr lang dasselbe Kleid getragen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Cute News

15 lustige Bilder von Tieren, die auf frischer Tat ertappt wurden 

Cute news, everyone! Man kennt das: Da wird man auf frischer Tat ertappt und muss dann irgendwie mit der Situation klarkommen. Bei Tieren ist das nicht anders:

Artikel lesen
Link zum Artikel