Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Weihnachtszeit bringt sie alljährlich hervor: Weihnachtstypen, die wir alle kennen

Ob du sie nun liebst, hasst oder eine gefühllose Beziehung zu ihr führst, um die Weihnachtszeit kommst du kaum herum. Wetten, du kennst genau deshalb die folgenden 7 Typen, die sich zur Weihnachtszeit jeweils entpuppen?



Der Euphoriker

Ein sehr auffälliger Weihnachtszeit-Typ. Nicht nur der 24., respektive der 25. Dezember sind in seinem Kalender fett angestrichen, sondern auch alle Tage, an denen jegliche Weihnachtsmärkte ihre Tore öffnen, die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet wird und vermutlich auch der 100-Tage-Countdown zu den jeweiligen Ereignissen. 

Bild

Bild: watson / shutterstock / keystone

Bild

bild: watson / shutterstock / keystone

bild: watson / shutterstock / keystone

Der Romantiker

Obwohl dem Euphoriker recht nahe, ist dieser Typus dem obigen nicht gleichzusetzen. Der Romantiker tritt nämlich ausschliesslich in symbiotischer Form auf, bestehend aus mindestens zwei Komponenten. Zweck der Symbiose, so verlangt es die weihnachtswunderliche Atmosphäre, ist dabei die komplette Verschmelzung beider beitragenden Komponenten.

Hier die drei Schritte der Metamorphose:

Schritt 1:

Bild

bild: watson / shutterstock

Schritt 2:

Bild

bild: watson / shutterstock

Schritt 3:

bild: watson / shutterstock

Der Alkoholfanatiker

Es braucht zwar nicht immer einen Grund zum Trinken, dennoch sagt dieser Typ nicht nein, wenn es darum geht einen Grund zum Trinken zu haben. So auch zum Beispiel die an sich harmlose Tradition des Glühweintrinkens. Schonungslos wird dieser Brauch ausgeschlachtet und für einen munteren Alkoholkonsum instrumentalisiert.

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Der Anti-Alles

Ein krasser Gegensatz ist hier natürlich der Anti-Alles-Typ. Alles böse, alles abgekartet, die Menschheit kaum noch zu retten. Zu Weihnachten dann gut und gerne mal eine fesche Komplett-Anti-Tutti-Haltung. Saubere Sache, denn er fällt nicht auf den Schmarr'n herein.

Menschen bewegen sich auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Zuercher Sechselaeuteplatz, am Dienstag, 20. Dezember 2016, in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Bild: watson / shutterstock / KEYSTONE

Dabei aber bitte nicht vergessen:

Menschen bewegen sich auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Zuercher Sechselaeuteplatz, am Dienstag, 20. Dezember 2016, in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

bild: watson / shutterstock / keystone

Und der Anti-Alles dann so:

bild: watson / keystone

Und an alle die, die jetzt den Schuhschnabel machen ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reactiongifs

... Nehmt's mit einem Augenzwinkern. 😉

Der Moralprediger

Und selbstverständlich gibt es auch noch eine Gattung, die den wahren Sinn des frohen Festes im Sinne haben. Die Werte, die in der konstanten Modernisierung und Kommerzialisierung der Tradition untergehen, werden von ihm hochgehalten. Im Unterschied zum Anti-Alles-Typ wird hier die Rückbesinnung auf den Ursprung des Festes wesentlich stärker betont. Wahre Galionsfiguren reiner Moral.

Etwa so:

Bild

bild: watson / shutterstock

Wobei natürlich gilt:

Bild

bild: watson / shutterstock

Aber eigentlich:

Bild: sehenswertes-europa / watson

Der Geniesser

Völlig egal, was andere so von sich geben, ist des Geniessers primäre Funktion das Geniessen. Essen auf dem Tisch, mehr braucht's nicht. Im Idealfall noch nette Gesellschaft, aber selbst da gelingt es dem Geniesser ab und an, das Fehlen ebendieser zu ignorieren. Er geniesst. Anspruchslos. Punkt.

Bild

bild: watson / shutterstock

Und der Geniesser so:

Bild

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Der Traditionalist

Akribisch werden festliche Traditionen Jahr für Jahr aufs Neue geplant und gefeiert. Der Traditionalist zeichnet sich zudem durch eine starke Bindung zu allfälligen ausländischen Wurzeln aus, wobei diese Traditionen in ein stattliches Traditionen-Potpourri miteinfliessen. Sollte ein Jahr vom traditionellen Ablauf abweichen, droht emotionales Sodom und Gomorrha.

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

An all die Anti-Winter-Menschen: Hier euer Wortführer, Corsin:

Video: watson/Corsin Manser, Emily Engkent

Ho! Ho! Ho! Weihnachten in aller Welt

Die beliebtesten Listicles auf watson

9 Netflix-Serien, die niemand abfeiert – obwohl sie es verdient hätten

Link zum Artikel

11 skurrile Dinge, die du tatsächlich im Internet kaufen kannst

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Siehst du den Fehler? 14 irrsinnige Insta-Fails von Influencern und Möchtegerns

Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

Link zum Artikel

Einfach 10 kleine Smartphones, falls du gerade eines suchst

Link zum Artikel

9 Filme, bei denen deine Gefühle Achterbahn fahren – und zwar so richtig

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

7 der teuersten Serienflops der TV-Geschichte

Link zum Artikel

Die 7 Phasen eines jeden Büro-Jobs, den du je haben wirst

Link zum Artikel

Der Knigge für jeden Beziehungsstreit ever – in 5 Punkten

Link zum Artikel

5 Liebeserklärungen an 5 Serien aus meiner Kindheit

Link zum Artikel

13 interessante Auto-Gadgets, die sich (bisher) nicht richtig durchsetzen konnten

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das meistverkaufte Bier (das niemand kennt) und 9 weitere Bier-Fakten zum Tag des Biers

Link zum Artikel

Liebe Pharmakonzerne, diese 9 Medikamente würden uns wirklich etwas bringen

Link zum Artikel

7 (nicht ganz ernst gemeinte) Tipps für deine perfekte Work-Life-Balance

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

5 Dinge, die uns Schweizern die Ferien direkt versauen

Link zum Artikel

Das sind die 80 grössten Trümpfe im Kampf gegen den Klimawandel

Link zum Artikel

10 Browser-Games, die dich den schlimmsten Tag im Büro überstehen lassen

Link zum Artikel

8 Rituale rund um Sex, Lust und Liebe aus aller Welt, die dich sprachlos machen werden

Link zum Artikel

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge tust, bist du ein richtiger Tubel*

Link zum Artikel

5 traurige Beispiele, wie Menschen für Likes die Natur zerstören

Link zum Artikel

«Wie grün waren die Nazis?» und 15 weitere kuriose Bücher, die du noch nicht gelesen hast

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Damit du nicht in die Kostenfalle tappst: 7 Tipps zum Bezahlen auf Reisen

Link zum Artikel

7 Situationen, die du kennst, wenn du schon mal mit dem Nachtzug unterwegs warst

Link zum Artikel

17 fragwürdige Yoga-Trends, die noch «hipstriger» als normales Yoga sind

Link zum Artikel

Hier kommen 28 Dinge, die dich sentimental machen, wenn du ein 80er/90er-Schulkind warst

Link zum Artikel

14 Bilder, die zeigen, wie es ist, (endlich) zu Hause auszuziehen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So waren diese Feuerwerke bestimmt nicht geplant – 17 Leute, die kläglich versagt haben

Die grossen Feuerwerke fallen dieses Jahr mehrheitlich ins Wasser, obwohl diese eigentlich zu Silvester gehören, wie der Osterhase zu Ostern oder Corona zu 2020.

Vielleicht ist das aber auch ganz gut so, denn neben vielen professionellen Feuerwerken, gibt es auch viele Hobby-Pyromanen. Diese wollen sich den Spass nicht nehmen lassen und ihr eigenes Feuerwerk loslassen. Und, naja, wie sollen wir es sagen – die Spitäler sind eh schon überlastet ...

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel