DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weil dein Wochenende so kurz wie nie ist: 10 der schnellsten Rekorde

Die Zeitumstellung findet in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag statt. Sie bringt uns zwar die Sommerzeit, nimmt uns dabei aber auch eine Stunde des wohlverdienten Wochenendes weg. Wieso also nicht ein Blick auf Rekorde in kurzer Zeit.



Die Zeitumstellung ist gewiss nicht tragisch, doch diese eine geklaute Stunde süssen Schlafs ist dennoch nicht zu negieren. Es ist letztlich also nichts anderes als das kürzeste Wochenende des Jahres. Viel Zeit bleibt uns also nicht. Doch einige Menschen scheinen diese auch nicht zu brauchen, um Grossartiges (oder Skurriles) zu erreichen.

Wir haben ein wenig rumgestöbert und 10 Rekorde gefunden, die aus wenig Zeit das beste rausholen.

«Natürliche» Rekorde

Klären wir zuerst einmal die Frage, wozu natürliche Wesen imstande sind.

Der schnellste Mensch

Wie wir alle wissen, ist das ein gewisser Usain Bolt. An der Leichtathletikweltmeisterschaft 2009 in Berlin lief er die 100 Meter in wahnwitzigen 9,58 Sekunden. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 37,57 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 44,72 km/h setzte der Jamaikaner in jedweder Hinsicht neue Massstäbe. Mal davon ausgegangen, dass dabei keine verbotenen Substanzen mit von der Partie waren ...

Im Februar 2020 machte eine Nachricht die Runde, wonach der Inder Srinivasa Gowda bei einem traditionellen Kambala-Rennen die 100-Meter-Marke bereits nach 9,55 Sekunden passiert haben soll. Bei einem Kambala-Rennen müssen 142,5 Meter absolviert werden. Dabei rennen die Teilnehmer hinter zwei Wasserbüffeln durch ein matschiges Reisfeld. Da die Zeit aber nicht offiziell gestoppt wurde und die Bedingungen zu unterschiedlich sind, gilt Bolt weiterhin als schnellster Mensch der Welt.

Das schnellste Tier auf Land

Auch hier ist der Star kein unbekannter: der Gepard. Er erreicht eine gemessene Höchstgeschwindigkeit von 104,4 km/h.

epa04800745 Baby cheetahs, along with their mother, explore an open-air enclosure for the first time at the zoo in Rostock, Germany, 15 June 2015. EPA/JENS BUETTNER

Bild: EPA DPA

Geht es um die Ausdauer, hat aber ein anderes Tier die Nase vorn. Der Gabelbock, der in der nordamerikanischen Prärie beheimatet ist, kann die Rekordgeschwindigkeit von rund 56 km/h über 6 Kilometer aufrechterhalten.

Pronghorn, ein Antilopen-ähnliches Tier.

Bild: Shutterstock

Das schnellste Tier

Geht es um die Rekordgeschwindigkeit unter allen Lebewesen, kann niemand dem Wanderfalken das Wasser reichen. Im kontrollierten Sturzflug erreicht er eine Geschwindigkeit von bis zu 300 km/h.

Wanderfalke, das schnellste Tier der Welt.

Bild: keystone

Somit kommt der Wanderfalke in Sachen Geschwindigkeit unserem Wochenende am nächsten.

«Natürliche» Rekorde mit Hilfestellung

Bleiben wir noch ein wenig beim Menschen. Denn mit einigen, vermeintlich kleinen Hilfestellungen ist er zu weiteren beinahe unvorstellbaren Leistungen in der Lage.

Auf Rädern

Den Geschwindigkeitsrekord auf zwei unmotorisierten Rädern hält seit 2018 die US-Amerikanische Radfahrerin Denise Mueller-Korenek. In der Salzwüste Utahs erreichte sie im Windschatten eines motorbetriebenen Fahrzeugs eine Geschwindigkeit von gewaltigen 296 km/h.

Auf Brettern

Wem dies zu anstrengend ist, der kann auch Gebrauch von der Gravitation machen. So wie zum Beispiel der Italiener Ivan Origone, der es 2016 auf Skiern im französischen Vars auf eine Spitzengeschwindigkeit von 254.958 km/h brachte.

Auf gut Glück

Natürlich schon mehr als gut Glück, aber dennoch nahe am Wahnsinn: der legendäre Sprung von Felix Baumgartner aus der Stratosphäre.

Bei seinem Sprung aus knapp 39 Kilometern Höhe erreichte Baumgartner eine Rekordgeschwindigkeit von 1357,6 km/h. Dies ist bis heute die höchste je gemessene Geschwindigkeit im freien Fall ohne Stabilisierungsschirm.

Schnellster «Super Mario Bros.»-Run

Nun aber doch zu den relevanten Rekorden. Immer wieder versuchen sich «Super Mario»-Fans an neuen Weltrekorden im Spielkonsolen-Klassiker. Die Königsdisziplin dürfte dabei das Jump-’n’-Run-Videospiel auf der ersten Nintendo-Konsole sein.

Das Nintendo Entertainment System (NES):

Weil dein Wochenende so kurz wie nie ist: Die schnellsten Rekorde. Hier auf dem Bild die Nintendo NES.

Bild: Wikipedia

In regelmässigen Abständen wird der Speed-Rekord nach unten verbessert. Der momentane Weltrekordhalter ist ein Gamer, der sich Miniland nennt. Seine unglaubliche Bestzeit, um das Spiel durchzuspielen? 4 Minuten und 55,23 Sekunden.

Hier der unfassbare Rekordlauf, der am 4. Februar 2021 hochgeladen wurde:

Bierrekorde 😍

Bier ist ein Genussgut. Doch das hält nicht alle Menschen davon ab, auch daraus einen Wettbewerb zu machen. Vor allem ein Herr ist in dieser Hinsicht eine Legende: Peter Dowdeswell aus London. Der mittlerweile 80-jährige Brite hält beinahe jeden Rekord im Zusammenhang mit Bier. Hier eine Auswahl der vom Guinnessbuch zertifizierten Rekorde:

Hier siehst du den mittlerweile pensionierten Rekordjäger in Aktion:

Neben zahlreichen Bierrekorden hält Dowdeswell auch diverse Essensrekorde. Seine Wettkampf- und Rekordprämien belaufen sich dabei auf rund 4,5 Millionen Pfund. Er hat sie allesamt wohltätigen Zwecken gespendet.

Den Rekord für den schnellsten je getrunkenen Liter Bier hält er jedoch nicht. Dieser Titel gehört seit 1977 dem US-Amerikaner Steven Petrosino. Er benötigte dafür lediglich 1,3 Sekunden. EINS KOMMA DREI SEKUNDEN. SE-KUN-DEN!

Der Rekordhalter in der Nacht, in der er den Rekord aufgestellt hat:

Weil dein Wochenende so kurz wie nie ist: die schnellsten Rekorde

Bild: wikipedia

Dass es Petrosino immer noch draufhat, zeigt er (den Videos auf YouTube nach zu urteilen) immer mal wieder unter Freunden:

Der schnellste Rap

Eminem? Nein. Zumindest nicht ganz. Denn Eminem hält «nur» den Rekord für den schnellsten Rap einer Nummer-1-Single. Offiziell gilt der Rekord für eine Passage im Track «Godzilla» (dritte Strophe, bei Minute 2:45 beginnend), während der er 6,76 Wörter pro Sekunde artikuliert.

Schneller war offiziell bislang nur der US-Rapper NoClue, der den Rekord gezielt angepeilt hat. Ihm gelangen im Jahr 2005 723 Silben in 51,27 Sekunden, was 14,1 Silben (nicht Wörter) pro Sekunde entspricht. Somit ist er gemäss dem Guinnessbuch immer noch Rekordhalter.

Die kürzeste Ehe

Rekorde dieser Kategorie werden leider verständlicherweise nicht offiziell zertifiziert. Demnach ist dieser Rekord ein gewisses Stück weit mit Vorsicht zu «geniessen». Doch ein Fall aus Dubai dürfte mit Sicherheit ganz vorne um den Titel mitspielen.

Animiertes GIF GIF abspielen

In Dubai befindet sich die grösste Zahnstocherskulptur der Welt. Die Burj Khalifa genannte Konstruktion ist sogar bewohnbar. Bild: Pinterest

Ein Richter schilderte 2012 dem Newsportal Emirates 24/7 eine kuriose Geschichte, wonach sich ein Ehegatte angeblich direkt nach der Trauung dem Scheidungsrichter zuwandte. Die Ehe dauerte somit kaum Minuten.

Grund dafür soll gewesen sein, dass der Vater der Braut den Bräutigam im Vorfeld dazu drängte, dass die Gattin in spe ihren Job nach der Eheschliessung behalten darf. Der angeblich eingeschüchterte Bräutigam willigte ein, in der Hoffnung, dass seine Partnerin nach der Trauung klein beigeben wird – was sie jedoch just nach der Unterzeichnung entschieden vermied.

Der Herr fiel aus allen Wolken und reichte eine Tür weiter angefressen die Scheidung ein.

Skydiving in Dubai

Symbolbild. Lol. Bild: Shutterstock

Der kürzeste Song

Keine Zeit für musikalischen Genuss? Dann ist der offiziell kürzeste «Song» der Welt ideal für dich. «You Suffer» von der Grindcore-Band Napalm Death ist ganze 1,316 Sekunden «lang».

Wir wünschen ausgiebige Unterhaltung:

Die kürzeste Doktorarbeit

Der höchste akademische Grad ist Doktorin, respektive Doktor. Völlig klar, dass es einiges braucht, um ihn zu erlangen. Die letzte Hürde ist dabei die Dissertation – also die Doktorarbeit. Je nach Studiengang kann sie alles zwischen Mammutprojekt und Formsache sein. Insbesondere in der Medizin gilt sie tendenziell eher als letzteres.

So kam es denn auch, dass die mutmasslich kürzeste angenommene Dissertation der Welt gerade mal vier Seiten umfasst – inklusive einer Abbildung, einer Tabelle und dem Quellenverzeichnis. Es handelte sich dabei um einen Artikel, der im Fachjournal «Nature» veröffentlicht wurde und anschliessend an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster als Doktorarbeit eingereicht und angenommen wurde.

Die Kunst des Doktorierens in ihrem vollen Umfang:

Die vermutlich kürzeste Doktorarbeit (Dissertation) der Welt umfasst gerade einmal vier Seiten und wurde an der Universität Münster eingereicht und angenommen.

Bild: Nature

Die Dissertation trägt den Titel «Review of Impotence: Natural remedies for impotence in medieval Persia» (dt.: «Natürliche Heilmittel gegen Impotenz im mittelalterlichen Persien») und ist hier online verfügbar.

Und nein, bei Doktorarbeiten gibt es tatsächlich keine Richtlinien, die sich auf die letztliche Länge der Arbeit beziehen.

Der kürzeste Arbeitstag

Man will sich ja nicht kontinuierlich zu Tode krüppeln. Deshalb gehört es sich von Zeit zu Zeit auch mal, dass der Feierabend ein wenig nach vorne verschoben wird. Das hat sich wohl auch der Fussballer Keith Gillespie gedacht, als er 2007 für Sheffield United eingewechselt wurde.

Denn technisch gesehen verrichtete er an jenem Nachmittag null Sekunden Arbeit:

Noch bevor das Spiel nach seiner Einwechslung wieder angepfiffen werden konnte, flog er wegen einer Tätlichkeit vom Platz. Gleiches «gelang» übrigens auch Walter Boyd von Swansea City, der Rekord muss also geteilt werden.

Eine hübsche Anekdote aus dieser Rubrik bietet (wie könnte es auch anders sein) der Amateurfussball, in diesem Fall der walisische Amateurfussball. Im Jahr 2000 reagierte der Spieler Lee Todd mit den Worten «Fuck me, that was loud» (dt.: «Scheisse, war das laut») auf den Anpfiff des Schiedsrichters, was ihm wegen der Verwendung von Kraftausdrücken den direkten Platzverweis einbrachte.

Der Rekord, den du schon immer knacken wolltest

Stöbert man ein wenig durch das Guinnessbuch der Rekorde, so stolpert man immer wieder über eher skurrile Rekorde. Zum obersten Perzentil der Skurrilitätsskala dürfte folgender Geschwindigkeitsrekord gehören. Denn ...

... es sind die schnellsten zurückgelegten zehn Meter ...

... bei der eine Person ...

... auf einem Tisch getragen wird ...

... und zwar mit dem Mund.

Die Rekordzeit liegt bei (vermutlich) beeindruckenden 6,57 Sekunden. Stolzer Rekordhalter ist der Luxemburger Georges Christen.

Nicht der Rekordlauf, aber eine Idee, wie das ungefähr aussieht, wird dir hier vom Rekordhalter persönlich vorgeführt:

Noch mehr Wissenswerten zum gediegenen Zeitvertrieb:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

22 Bilder, die das Internet sofort löschen sollte

1 / 24
22 Bilder, die das Internet sofort löschen sollte
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FCB-Stürmer Dimitri Oberlin sprintet um sein Leben

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hassverbrechen an Pizzen: Diese 27 Bilder bringen jeden Italiener zum Weinen

Geschmäcker sind verschieden. Und eigentlich kann über Geschmack ja auch nicht gestritten werden. Doch bei Pizzen, die per se quasi eine italienische Kulturinstitution sind, hört der Spass auch mal auf.

Das Schöne an Pizzen ist ja, dass sie nach Lust und Laune belegt werden können. Eines jener vereinenden Gerichte, bei denen Vegetarier und Karnivoren, Gourmets und Gourmands friedlich an einem Tisch sitzen können. Denn für alle ist etwas dabei. Doch vielleicht liegt genau da auch das Problem der Pizza.

Denn in den tiefsten Tiefen des Internets kursieren Bilder, die vermuten lassen, dass es auch bei Geschmäckern Grenzen gibt. Oder geben sollte. Du musst jetzt stark sein. Denn was jetzt kommt, …

Artikel lesen
Link zum Artikel