DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die 10 schönsten Flughäfen der Welt (um festzustecken)

Spoiler: Der Gatwick Airport bei London gehört nicht dazu.



Changi Airport, Singapur

Ein Flughafen, der in jedem Ranking unangefochten an der Spitze steht. Schmetterlings-Pavillon, Kakteen- und Sonnenblumengarten, Rutschbahnen für Kinder und ein Gratiskino machen diesen Flughafen zu einem wertvollen Zwischenstopp auf dem Weg zu deiner Australien-Reise zwischen Matur und Studium.

Adolfo Suárez Madrid–Barajas Airport, Spanien

Besonders schöne Architektur und unlimitiertes WiFi sind Vorzüge dieses Flughafens.

Detroit Airport, USA

Einer der schönsten Flughäfen der USA. Wenn du da umsteigst, kommst du durch einen ziemlich coolen Tunnel, der dich für die Drogen entschädigt, die du nicht mitnehmen darfst.

Flughafen München «Franz Josef Strauss»

Im Flughafen München gibt es immer wieder Events, wie Tennis-Turniere oder eine Eislaufbahn. Ausserdem ist es der einzige Flughafen mit einer eigenen Brauerei.

Hong Kong International Airport, Hong Kong

Falls du während dem Flug noch nicht genug Filme geschaut hast, bietet Hong Kong am Terminal 2 ein 3D-IMAX-Kino. Ausserdem gibt es da eine interaktive Ausstellung zur Geschichte des Flughafens inklusive Flugsimulator.

Vancouver International Airport, Kanada

Ein Aquarium, Santa Claus und zahlreiche Kunstwerke der indigenen Bevölkerung Kanadas sind hier zu bestaunen und machen den Aufenthalt etwas angenehmer.

Paro Airport, Bhutan

Nahe Tibet, im beschaulichen Bhutan, gibt es einen kleinen, aber feinen Flughafen. Auf 2335 Metern ist das traditionell gestaltete Flughafengebäude gelegen, welches seit diesem Sommer ebenfalls über gratis WiFi verfügt, auch wenn dieses etwas launisch ist. Immerhin lässt sich die Aussicht sehen.

Tallinn Airport, Estland

Der Flughafen hat eine grosse Bibliothek mit Lesesesseln. Laut einem Ranking von Rotten WiFi soll Tallinn ausserdem das zweitbeste Flughafen-W-Lan der Welt haben.

Seoul–Incheon International Airport, Südkorea

Dieser Flughafen hat ein eigenes Museum für koreanische Kultur, einen Wellness-Bereich mit 24-Stunden-Sauna und ein künstliches Eisfeld. Wie in Singapur gibt es hier ausserdem diverse Gärten.

Flughafen Berlin Brandenburg

Zentral gelegen, umweltfreundlich und vor allem ohne Fluglärm lässt es sich hier gut ausspannen. Leider lässt das WiFi noch zu wünschen übrig. Allerdings nur noch rund ein Jahr, dann sind die Brandschutzanlagen fertig getestet.

Ein halbes Jahr im Flughafen

Video: watson/nfr

Top-Städte-Destinationen Lonely Planet 2019

1 / 12
Top-Städte-Destinationen Lonely Planet 2019
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Thema «Reisen»

Bock auf Sonne? Diese 7 Orte in Europa sind auch im Herbst der Hammer

Link zum Artikel

Hai beisst britischem Schnorchler vor Australien Fuss ab

Link zum Artikel

12 Schweizer Aktivitäten, die du unbedingt mal erlebt haben musst

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

Link zum Artikel

Workplace environment? Heute lernen wir, wie der Sazerac-Cocktail geht

Link zum Artikel

Mein Veloherz strahlte, nachdem ich diese Schatzinsel entdeckt hatte

Link zum Artikel

«Thomas Cook»-Pleite: So verteidigt sich der Schweizer Ex-Konzernchef

Link zum Artikel

Wie baue ich mir meinen eigenen Camper? Eine Anleitung in 17 Punkten

Link zum Artikel

Mit diesen 9 Life-Hacks wird jeder Hotelaufenthalt zum Erfolg

Link zum Artikel

Strecke Bern-Olten schon wieder unterbrochen – diesmal wegen eines Gleisschadens

Link zum Artikel

Du willst klimaneutrale Ferien? Diese 10 Punkte solltest du beachten

Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir (Teil 11)

Link zum Artikel

Zugverkehr auf Bahn-2000-Strecke zwischen Bern und Olten wieder aufgenommen

Link zum Artikel

Hotels befürchten nach Cook-Pleite Hunderte Millionen Euro Verlust

Link zum Artikel

Baumaschine verliert Öl: Alle Züge zwischen Bern und Olten bis Samstagabend umgeleitet

Link zum Artikel

430 Euro für zwei Teller Spaghetti – 5 Mal, als Touristen schamlos abgezockt wurden

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Oktoberfest doof findet?

Link zum Artikel

Diese Schweizer radelten von Thun nach Kirgistan – ihre Reise in 30 faszinierenden Bildern

Link zum Artikel

Nach Thomas-Cook-Pleite: Zurich-Versicherung will Hotels anzahlen

Link zum Artikel

Thomas Cook – warum der zweitgrösste Reisekonzern der Welt konkurs ging

Link zum Artikel

Airbnb zeigt die 10 beliebtesten Häuser 2018 auf Instagram

Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

Link zum Artikel

86 Kilometer lang, 3275 Meter hoch: Der brutale Aufstieg mit dem Velo auf den Wuling-Pass in Taiwan

Link zum Artikel

Ascension Island: Eine Reportage vom Ende der Welt, dem letzten kleinen Rest von Atlantis

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel