DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vom Schaukelpferd bis zur Drohne: Wie sich die Wunschliste der Kinder verändert hat

Präsentiert von
Branding Box
«Früher hatten wir ja nichts», heisst es oft. So wahr das auch sein mag: Die Geschichte ist trotzdem voller liebevoller Geschenke. Viel Spass beim Auspacken!
02.12.2016, 14:09

Bevor es das iPhone gab, haben sich die Kinder auch über Kreisel gefreut. Hier ein weihnachtlicher Brummkreisel aus Blech, wie er ab den 10er Jahren erhältlich war.

Und so hat man das Teil angetrieben:

Animiertes GIFGIF abspielen

Surprise
bild: wikimedia

Schon in der Antike spielten reiche Kinder mit Zinnsoldaten. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts erlebten sie einen regelrechten Boom. Sie eigneten sich nicht nur hervorragend, um epische Schlachten nachzustellen, sie sahen auch noch schön aus und konnten kunstvoll bemalt werden.

Surprise
bild: pixabay

Der Klassiker, um Kinder stundenlang zu unterhalten. Wer viel Glück hatte, fand als Kind des 20. Jahrhunderts ein Schaukelpferd unter dem Baum.

Gleich geht's weiter mit der historischen Wunschliste, vorher ein kurzer Hinweis:

Weisst du schon, was du deinen Liebsten dieses Jahr schenken wirst?
Nein, noch nicht? Dann bist du bei uns genau richtig! Denn bei uns findest du jede Menge Geschenkideen – für Klein & Gross, für Hobbyköche, für Stilbewusste und für Feinschmecker. Schau doch mal vorbei!
Die ganze Weihnachtswelt auf einen Blick >>
Animiertes GIF
Promo Bild

Surprise
bild: wikipedia

Der Hula-Hoop-Reifen und sein Holz-gefertigter Vorgänger sind bereits seit der Antike beliebte Spielzeuge.

Surprise
Die Puppen der Firma Schildkröt waren um 1896 die ersten aus Zelluloid, was sie bruchfest und abwaschbar machte.
bild: wikipedia

Auch Puppen waren natürlich stets ein beliebtes Geschenk für Kinder. Die Kleidchen wurden zu Anfang des 20. Jahrhunderts oft noch aus Stoffresten selbst genäht. In den 60er Jahren kam dann Barbie mit ihren zahlreichen Kleidchen nach Mitteleuropa und fand sich unter so manchem Weihnachtsbaum wieder.

Surprise
gif: giphy

Wow, ich will auch so einen als Kind konnte man wirklich noch einfach begeistert werden. Der sogenannte Slinky steigt bereits seit 1945 Treppen herunter. Mehr oder weniger erfolgreich.

Surprise
gif: giphy

1975 veröffentlichte Atari Pong für Zuhause und läutete damit eine Ära von unproduktiven Nichtsnutzen Videospiel-Liebhabern mit entsprechenden Weihnachtswünschen ein.

Surprise
gif: giphy

In den 80er-Jahren wünschten sich viele einen Walkman, denn den brauchte man, um wirklich cool zu sein. Endlich konnte man seine Musik überall hin mitnehmen.

Surprise
gif: giphy

Furbys waren in den 90er Jahren so beliebt, dass die NSA sie in ihren Gebäuden explizit verbieten musste, aus Angst, die Fellknäuel würden sie ausspionieren.

Und heute?

Heute gibt es Basketballsets für die Toilette.

Oder Henry, den Ministaubsauger.

Surprise
bild: imgur

Ganz zu schweigen von dieser winzigen Drohne.

Und was schenkst du dieses Jahr zu Weihnachten? Schreib's in die Kommentare!

Hier noch mehr Geschenkideen:

1 / 37
35 Geschenkideen, die nicht nur Tech- und Gadget-Nerds gefallen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese 25 Werbeplakate sind so kreativ, da schaut man gerne zweimal hin

Werbung ist in unserem Alltag omnipräsent. Wo wir auch hinsehen, wird für ein Produkt, präventive Massnahmen oder eine Institution geworben.

Dabei gibt es ganz verschiedene Absichten. Es gibt Werbung, die uns emotional trifft, Werbung von der wird provoziert werden und solche, die einfach nur unsere Neugier weckt.

Einigen Werbern:innen ist dabei so manch ein Meisterstück gelungen. Wir präsentieren euch die besten Werbeplakate, die ihren Zweck voll und ganz erfüllen.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel