DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Anaheim Ducks goalie Jonas Hiller looks down as he skates to the bench during the second period of an NHL hockey game against the Chicago Blackhawks in Chicago, Friday, Jan. 17, 2014. (AP Photo/Nam Y. Huh)

Pleite gegen Blackhawks

Rekord futsch - Hillers Serie nach 14 Siegen geplatzt

Für Jonas Hiller geht eine 14 Siege anhaltende Serie zu Ende. Der Torhüter kassiert beim 2:4 der Anaheim Ducks gegen die Chicago Blackhawks die erste Niederlage seit Anfang Dezember. Und Luca Sbisa muss in die AHL.



Die Ducks verloren erst zum zweiten Mal in den letzten 20 Spielen. Jonas Hiller zeigte zwar 31 Paraden, konnte seine erste Niederlage seit dem 3. Dezember aber nicht verhindern. Mit 14 Siegen in Folge hat der Appenzeller die zweitlängste Siegesserie eines Torhüters in der Geschichte der NHL realisiert.

Jonas Hiller sieht beim 0:3 von Bryan Bickell schlecht aus. Video: Youtube/hockeyhurlingshinty5

Im Duell der beiden Division-Leader in der Western Conference ging Chicago bis zur 51. Minute 3:0 in Führung, ehe Ryan Getzlaf und Kyle Palmieri innert 53 Sekunden den Anschluss für Anaheim realisierten. Erst Marian Hossa sicherte den Blackhawks acht Sekunden vor Schluss mit dem 4:2 ins leere Tor den Sieg. Es war Chicagos erster Sieg gegen Anaheim seit Dezember 2011.

Anaheim gab zudem bekannt, dass Verteidiger Luca Sbisa in die AHL zu den Norfolk Admirals ausgeliehen wird.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hockey- und Fussballclubs können sich freuen – wieder volle Stadien möglich

Die Super League kann aufatmen. Ab Samstag gibt es bei Grossveranstaltungen, bei denen die Zuschauer zum Einlass ein Covid-Zertifikat vorweisen müssen, keine Beschränkungen mehr. Dies beschloss der Bundesrat am Mittwoch. Jedoch benötigen Veranstaltungen ab 1000 Personen eine kantonale Bewilligung.

Damit lockert der Bundesrat stärker als angekündigt. Zuvor hatte er Grossanlässe im Freien ohne Zuschauereinschränkungen ab dem 20. August in Aussicht gestellt. Die Saison in der Super League …

Artikel lesen
Link zum Artikel