DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL

Arizona – Nashville 4:3 (Serie 1:0)
Philadelphia – Boston 4:1 (Serie 1:0)
Minnesota – Vancouver 3:0 (Serie 1:0)

St.Louis – Colorado 1:2
Columbus – Toronto 2:0

Minnesota Wild's Kevin Fiala (22) is congratulated for a goal against the Vancouver Canucks during the first period of an NHL hockey playoff game Sunday, Aug. 2, 2020, in Edmonton, Alberta. (Codie McLachlan/The Canadian Press via AP)

Fiala lässt sich von den Teamkollegen feiern. Bild: keystone

Fiala eröffnet die Playoffs gleich mit einem satten Powerplay-Tor



Kevin Fiala präsentierte sich auch nach der beinahe fünfmonatigen Pause in der NHL wegen der Coronavirus-Pandemie in Torlaune. Der 24-jährige Ostschweizer erzielte in Edmonton beim 3:0-Sieg der Minnesota Wild gegen die Vancouver Canucks in der 3. Minute den ersten Treffer. Er war im Powerplay mit einem Direktschuss erfolgreich, wobei Vancouvers Goalie Jacob Markström nicht die beste Figur machte.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/SPORTSNET

In den letzten 18 Partien vor der Pause hatte Fiala 14 Tore erzielt, insgesamt war es sein 24. Treffer in der laufenden Saison. Das 2:0 (31.) und 3:0 (60.) schoss Verteidiger Jared Spurgeon, der schon den Pass zum 1:0 von Fiala gespielt hatte. Wild-Keeper Alex Stalock zeigte 28 Paraden. Damit führt Minnesota in der Best-of-5-Serie 1:0. Der Sieger des Duells erreicht die Playoff-Achtelfinals.

Auch Dean Kukan startete mit den Columbus Blue Jackets erfolgreich in die Qualifikationsrunde – mit einem 2:0-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs. Der Zürcher Verteidiger, der aufgrund einer Knieverletzung den ersten Ernstkampf seit dem 2. Januar bestritt, wurde während gut 13 Minuten eingesetzt und schoss viermal aufs Tor. Nachdem Cam Atkinson in der 42. Minute das 1:0 erzielt hatte, traf Alexander Wennberg 19 Sekunden vor dem Ende ins leere Gehäuse. Torhüter Joonas Korpisalo wehrte beim Shutout 28 Schüsse ab.

Buzzer Beater!

abspielen

0,1 Sekunden vor dem Ende trifft Nazem Kadri – Colorado Avalanche schlägt St.Louis Blues damit 2:1. Video: YouTube/NHL

Am späten Sonntagabend Schweizer Zeit setzte sich Roman Josi ins Szene. Der 30-jährige Berner bewies mit zwei Assists einmal mehr, wieso er einer der erfolgreichsten Verteidiger in der NHL ist. Gleichwohl konnte Josi die 3:4-Niederlage der Nashville Predators, bei denen auch Yannick Weber verteidigte, gegen die Arizona Coyotes nicht verhindern. (ram/sda)

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/NHL

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Nico Hischier – ein NHL-Star im Militär

1 / 15
Nico Hischier – ein NHL-Star im Militär
quelle: keystone / alessandro della valle
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kann man Raclette in einem heissen Auto schmelzen?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Niederreiter wieder an der Spitze der Schweizer NHL-Skorerliste

Nino Niederreiter (Carolina): 1 Tor, 1 Schuss, 14:01 TOI

Nino Niederreiter hat zum Auswärtssieg der Hurricanes gegen die Panthers sein 17. Saisontor beigesteuert. Der Stürmer stand im Powerplay goldrichtig, um einen Abpraller zu verwerten. Der 28-jährige Niederreiter hat in dieser Saison als erster Schweizer die Marke von 30 Skorerpunkten geknackt.

Grosse Figur war indes sein Teamkollege Sebastian Aho, dem gleich zwei Shorthander gelangen. Carolina liegt an der Tabellenspitze der Central Division, …

Artikel lesen
Link zum Artikel