DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fliegender Wechsel

Davos holt Nygren-Ersatz aus Finnland +++ Sprunger bis 2023 bei Gottéron

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2019/20. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

  Sportredaktion
Sportredaktion



Bevor du weiter scrollst: Like watson Eishockey auf Instagram

Checks, bei denen es Brunner und drüber geht. Tore, die Freudensprunger verursachen. Memes von Fora und hinten aus der Tabelle. Diaz alles findest du auf unserem Hockey-Account auf Instagram.

Schenk uns doch einen Kubalike!

Die aktuellsten Transfers und Vertragsverlängerungen

Davos holt Nygren-Ersatz aus Finnland

Der HC Davos hat als Ersatz für den verletzten Magnus Nygren den finnischen Verteidiger Otso Rantakari verpflichtet. Der 25-Jährige stösst von Tappara Tampere mit einem Vertrag bis zum Ende des Spengler Cup 2019 zu den Bündnern. In seinen drei Saisons beim finnischen Erstligisten Tampere brachte es der Offensiv-Verteidiger Rantakari in 184 Meisterschaftsspielen auf 96 Skorerpunkte (27 Tore/69 Assists).

Nygren wird dem HC Davos noch mindestens bis November nicht zur Verfügung stehen. Der Schwede hatte sich Ende August im Vorbereitungsspiel gegen Nürnberg am Knie verletzt. (sda)

Sprunger weiter in Fribourg

Julien Sprunger bleibt seinem Stammklub Fribourg-Gottéron drei weitere Jahre treu. Der neu unterzeichnete Vertrag mit dem 33-jährigen Flügelstürmer läuft bis zum Ende der Saison 2022/23. Das Eigengewächs nimmt nächste Woche seine 18. Saison mit Gottéron in Angriff. In 798 Spielen in der obersten Schweizer Spielklasse sammelte Sprunger 621 Skorerpunkte.

«Das Projekt der neuen Eishalle und die Vision des Vereins sprechen mich sehr an. Der Klub ist ambitioniert und ich bin glücklich, auch künftig Teil dieser Ambitionen zu sein», wurde Sprunger in einer Mitteilung des Klubs zitiert. Er habe jetzt noch vier Jahre Zeit, seinen «Kindheitstraum» zu realisieren und einen Titel nach Freiburg zu holen. (ram/sda)

Weltmeister Lindberg zu Zug

Dem EV Zug ist ein Transfer-Coup gelungen. Die Zentralschweizer haben den 27-jährigen Schweden Oscar Lindberg engagiert. Der Zweiweg-Center kommt aus der NHL, wo er für die New York Rangers, die Vegas Golden Knights und die Ottawa Senators spielte. In Zug unterschrieb Lindberg, der 2013 und 2017 mit Schweden Weltmeister wurde, für eine Saison mit der Option auf eine Verlängerung.

Sportchef Reto Kläy bezeichnet den neuen Spieler als vielseitig einsetzbar. «Mit seiner Schnelligkeit und technischen Fähigkeiten ergänzt er das bestehende Ausländer-Quartett perfekt.» Der EV Zug sei nach dem Zuzug eines weiteren Ausländers besser für allfällige Verletzungen vorbereitet. (ram)

Die Übersicht

ZSC Lions

Zugänge ✅

🇨🇭 Dominik Diem (Stürmer, 21)
kommt vom EHC Biel
🇨🇭 Marco Pedretti (Stürmer, 27)
kommt vom EHC Biel
🇨🇭 Daniel Guntern (Goalie, 23)
kommt von den GCK Lions
🇨🇭 Dario Trutmann (Verteidiger, 26)
kommt von Lausanne HC
🇺🇸 Garrett Roe (Stürmer, 31)
kommt vom EV Zug
🇨🇭 Alexander Braun (Verteidiger, 22)
kommt von den GCK Lions
🇨🇭 Yannick Brüschweiler (Stürmer, 19)
kommt von den GCK Lions
🇨🇭 Justin Sigrist (Stürmer, 20)
kommt von den GCK Lions
🇸🇪 Marcus Krüger (Stürmer, 29)
kommt von den Chicago Blackhawks (NHL)

Abgänge ❌

🇨🇭 Fabrice Herzog (Stürmer, 23)
wechselt zum HC Davos
🇨🇭 Roger Karrer (Verteidiger, 21)
wechselt zu Genf
🇨🇭 Jérome Bachofner (Stürmer, 22)
wechselt zum EV Zug
🇨🇭 Marco Miranda (Stürmer, 20)
wechselt zu Genf
🇨🇭 Niklas Schlegel (Torhüter, 24)
wechselt zum SC Bern
🇨🇦 Kevin Klein (Verteidiger, 34)
tritt zurück
🇨🇿 Roman Cervenka (Stürmer, 33)
wechselt zu den SCRJ Lakers

Gerüchte 💬

...

Zuerichs Sportchef Sven Leuenberger, links, und Trainer Hans Kossmann, hinten Mitte, im Eishockey Meisterschaftsspiel der National League zwischen den ZSC Lions und dem Lausanne HC, am Freitag, 2.Februar 2018, im Hallenstadion in Zuerich. (KEYSTONE/Melanie Duchene)

Bild: KEYSTONE

HC Lugano

Zugänge ✅

🇨🇭 Reto Suri (Stürmer, 29)
kommt vom EV Zug
🇨🇭 Dominic Lammer (Stürmer, 26)
kommt vom EV Zug
🇨🇭 Sandro Zangger (Stürmer, 24)
kommt von Lausanne
🇨🇭 Sandro Zurkirchen (Torhüter, 29)
kommt von Lausanne
🇨🇭 Lucas Matewa (Verteidiger, 19)
kommt aus dem eigenen Nachwuchs
🇨🇦 Ryan Spooner (Stürmer, 27)
kommt von den Vancouver Canucks
🇨🇿 Jan Bartko (Verteidiger, 22)
kommt von Ocelari Trinec

Abgänge ❌

🇨🇭 Grégory Hofmann (Stürmer, 26)
wechselt zum EV Zug
🇨🇭 Luca Cunti (Stürmer, 29)
wechselt zum EHC Biel
🇦🇹 Stefan Ulmer (Verteidiger, 28)
wechselt zum EHC Biel
🇱🇻 Elvis Merzlikins (Goalie, 24)
wechselt zu den Columbus Blue Jackets
🇨🇭 Sébastien Reuille (Stürmer, 38)
tritt zurück
🇫🇮 Henrik Haapala (Stürmer, 25)
wechselt zu Jokerit Helsinki
🇨🇭 Riccardo Sartori (Verteidiger, 24)
wechselt zum EHC Olten
🇨🇦 Maxim Lapierre (Stürmer, 34)
wechselt zu den Eisbären Berlin

Gerüchte 💬

Lugano's Linus Klasen, beim Eishockey-Qualifikationsspiel der National League A zwischen dem HC Davos und dem HC Lugano, am Samstag, 2. Maerz 2019, in der Vaillant Arena in Davos. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Bild: KEYSTONE

SC Bern

Zugänge ✅

🇨🇭 Niklas Schlegel (Torhüter, 24)
kommt von den ZSC Lions
🇨🇭 Inti Pestoni (Stürmer, 27)
kommt vom HC Davos
🇨🇭 Vincent Praplan (Stürmer, 24)
kommt von den Springfield Thunderbirds (AHL)
🇫🇮 Miika Koivisto (Verteidiger, 28)
kommt von Dynamo Moskau
🇨🇭 Jeremi Gerber (Stürmer, 19)
kommt vom eigenen Nachwuchs
🇨🇭 Mika Henauer (Verteidiger, 19)
kommt vom eigenen Nachwuchs

Abgänge ❌

🇨🇭 Leonardo Genoni (Goalie, 31)
wechselt zum EV Zug
🇨🇭 Jérémie Kamerzin (Verteidiger, 30)
wechselt zu Fribourg
🇨🇭 Aurélien Marti (Verteidiger, 24)
wechselt zu Fribourg
🇨🇭 Gaetan Haas (Stürmer, 27)
wechselt zu den Edmonton Oilers (NHL)
🇸🇪 Adam Almquist (Verteidiger, 28)
nicht bekannt

Gerüchte 💬

🇨🇦 Zack Boychuck (Stürmer, 29)
nicht bekannt

Simon Moser und die Spieler des SC Bern feiern mit dem Pokal den Schweizermeistertitel nach dem Sieg im fuenften Eishockey Playoff-Finalspiel der National League zwischen dem SC Bern und dem EV Zug, am Samstag, 20. April 2019, in der Postfinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Bild: KEYSTONE

EHC Biel

Zugänge ✅

🇨🇭🇸🇪 Anton Gustafsson (28, Stürmer)
kommt von den SCL Tigers
🇨🇭 Luca Cunti (Stürmer, 29)
kommt vom HC Lugano
🇦🇹 Stefan Ulmer (Verteidiger, 28)
kommt vom HC Lugano
🇦🇹 Peter Schneider (Stürmer, 28)
kommt von den Vienna Capitals
🇨🇭 Yannick Rathgeb (Verteidiger, 23)
kommt von den Bridgeport Sound Tigers (AHL)

Abgänge ❌

🇨🇭 Julian Schmutz (24, Stürmer)
wechselt zu den SCL Tigers
🇨🇭 Dominik Diem (21, Stürmer)
wechselt zu den ZSC Lions
🇨🇭 Marco Pedretti (27, Stürmer)
wechselt zu den ZSC Lions
🇺🇸 Robbie Earl (33, Stürmer)
wechselt zu den SCL Tigers
🇨🇭 Marco Maurer (30, Verteidiger)
wechselt zu Servette Genf
🇨🇭 Dominik Egli (Verteidiger, 20)
wechselt zu Rapperswil-Jona

Gerüchte 💬

Biels Cheftrainer Antti Toermaenen geht in die Kabine, im vierten Eishockey Playoff-Halbfinalspiel der National League zwischen dem EHC Biel und dem SC Bern, am Dienstag, 2. April 2019 in der Tissot Arena in Biel. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Bild: KEYSTONE

EV Zug

Zugänge ✅

🇨🇭 Leonardo Genoni (Goalie, 31)
kommt vom SC Bern
🇨🇭 Jérome Bachofner (Stürmer, 22)
kommt von den ZSC Lions
🇨🇭 Grégory Hofmann (Stürmer, 26)
kommt vom HC Lugano
🇸🇪 Erik Thorell (Stürmer, 27)
kommt von HIFK Helsinki (FIN)
🇨🇿 Jan Kovar (Stürmer, 29)
kommt vom HC Pilsen
🇨🇭 Livio Stadler (Verteidiger, 21)
kommt von der EVZ Academy

Abgänge ❌

🇨🇭 Reto Suri (Stürmer, 29)
wechselt zum HC Lugano
🇨🇭 Dominic Lammer (Stürmer, 26)
wechselt zum HC Lugano
🇨🇭 Tobias Stephan (Goalie, 34)
wechselt zum Lausanne HC
🇨🇭 Sandro Aeschlimann (Goalie, 24)
wechselt zum HC Davos
🇸🇪 Dennis Everberg (Stürmer, 27)
wechselt zu Rögle (SWE)
🇺🇸 Garrett Roe (Stürmer, 31)
wechselt zu den ZSC Lions
🇨🇭 Tobias Fohrler (Verteidiger, 22)
wechselt zu Ambri-Piotta
🇨🇭Fabian Haberstich (Stürmer, 22)
wechselt zum EHC Visp
🇺🇸 Brian Flynn (Stürmer, 30)
wechselt zu Ambri

Gerüchte 💬

...

Jubel bei Zugs Dominik Schlumpf, links, und Zugs Raphael Diaz, Mitte, nach dem Sieg im Final des Swiss Ice Hockey Cups 2018/19 zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und dem EV Zug, am Sonntag, 3. Februar 2019, in der St. Galler Kantonalbank Arena in Rapperswil-Jona. (KEYSTONE/Melanie Duchene)

Bild: KEYSTONE

Fribourg-Gottéron

Zugänge ✅

🇨🇭 Adrien Lauper (Stürmer, 31)
kommt von Ambri-Piotta
🇨🇭 Jérémie Kamerzin (Verteidiger, 30)
kommt vom SC Bern
🇺🇸 Ryan Gunderson (Verteidiger, 33)
kommt von Brynäs
🇸🇪 Viktor Stalberg (Stürmer, 33)
kommt von Avangard Omsk
🇨🇦 David Desharnais (Stürmer, 32)
kommt von Avangard Omsk
🇸🇪 Daniel Brodin (Stürmer, 29)
kommt von Djurgarden Stockholm
🇨🇭 Aurélien Marti (Verteidiger, 24)
kommt vom SC Bern

Abgänge ❌

🇨🇭 Sandro Forrer (Stürmer, 21)
wechselt zu Rapperswil
🇳🇴 Jonas Holös (Verteidiger, 31)
unbekannt
🇨🇭 Sebastian Schilt (Verteidiger, 31)
wechselt zu den SCL Tigers
🇺🇸 Jim Slater (Stürmer, 36)
nicht bekannt
🇫🇷 Laurent Meunier (Stürmer, 40)
tritt zurück
🇺🇸 Andrew Miller (Stürmer, 30)
wechselt zu Kunlun Red Star
🇫🇷 Charles Bertrand (Stürmer, 28)
wechselt zu Tappara Tampere

Gerüchte 💬

🇨🇦 Jacob Micflikier (Stürmer, 34)
soll Fribourg verlassen

Fribourg's players celebrate the 3-4 goal, during the third match of the playoffs quarterfinal of the National League Swiss Championship 2017/18 between HC Lugano and HC Fribourg-Gotteron, at the ice stadium Resega in Lugano, Switzerland, on Thursday, March 15, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Gabriele Putzu)

Bild: TI-PRESS

HC Davos

Zugänge ✅

🇨🇭 Fabrice Herzog (Stürmer, 23)
kommt von den ZSC Lions
🇨🇭 Sandro Aeschlimann (Goalie, 24)
kommt vom EV Zug
🇨🇭 Samuel Guerra (Verteidiger, 25)
kommt von Ambri-Piotta
🇸🇪 Mattias Tedenby (Stürmer, 29)
kommt von HV71 Jönköping
🇺🇸 Aaron Palushaj (Stürmer, 29)
kommt von Örebrö HK
🇨🇭 Oliver Heinen (Verteidiger, 19)
kommt aus dem eigenen Nachwuchs
🇦🇹 Benjamin Baumgartner (Stürmer, 19)
kommt vom eigenen Nachwuchs
🇨🇭 Lorenzo Glarner (Stürmer, 20)
kommt vom eigenen Nachwuchs
🇨🇭 Florian Niedermaier (Stürmer, 24)
kommt von der Trinity Western University
🇨🇭 Lorenz Kienzle (Verteidiger, 31)
kommt von Ambri-Piotta
🇨🇭 Nando Eggenberger (Stürmer, 19)
kommt von den Oshawa Generals
🇫🇮 Otso Rantakari (Verteidiger, 25)
kommt von Tappara Tampere

Abgänge ❌

🇨🇭 Inti Pestoni (Stürmer, 27)
wechselt zum SC Bern
🇨🇭 Gilles Senn (Goalie, 22)
wechselt zu den New Jersey Devils
🇨🇭 Fabian Heldner (Verteidiger, 22)
wechselt zu Lausanne
🇸🇪 Anton Rödin (Stürmer, 28)
wechselt zu Brynäs
🇸🇪 Anders Lindbäck (Goalie, 31)
wechselt zu Nischni Nowgorod
🇨🇭 Dominic Weder (Stürmer, 21)
wechselt zum EHC Olten
🇦🇹 Julian Payr (Verteidiger, 18)
wechselt zu Ambri-Piotta
🇨🇿 Tomas Kundratek (Verteidiger, 29)
wechselt zu Ocelari Trinec

Gerüchte 💬

🇫🇮 Sami Sandell (Stürmer, 32)
soll den Klub verlassen

Die Davoser bedanken sich bei ihrem Goalie Gilles Senn nach ihrem Sieg fuer seine gehaltenen Schuesse in der Penalty Entscheidung, beim Eishockey Meisterschaftsspiel in der Qualifikation der National League zwischen dem HC Davos und dem HC Lugano, am Samstag, 03. Maerz 2018, in der Vaillant Arena in Davos. (KEYSTONE/Juergen Staiger)

Bild: KEYSTONE

Genf-Servette

Zugänge ✅

🇨🇭 Roger Karrer (Verteidiger, 21)
kommt von den ZSC Lions
🇨🇭 Marco Miranda (Stürmer, 20)
kommt von den ZSC Lions
🇨🇭 Simon Le Coultre (Verteidiger, 19)
kommt von den Moncton Wildcats
🇨🇭 Marco Maurer (30, Verteidiger)
kommt vom EHC Biel
🇨🇦 Patrick Emond (Trainer, 54)​
kommt aus der Nachwuchsorganisation​

Abgänge ❌

🇸🇪 Johan Fransson (Verteidiger,34)
wechselt zu Leksand (Schweden)
🇨🇭 Mauro Dufner (Verteidiger, 23)
wechselt zu den SCRJ Lakers
🇨🇭 Daniel Vukovic (Verteidiger, 33)
wechselt zu den SCRJ Lakers
🇨🇭 Cody Almond (Stürmer, 29)
wechselt zu Lausanne
🇨🇦 Chris McSorley (Trainer, 57)
wird Sportchef
🇸🇪 Eric Martinsson (Verteidiger, 26)
wechselt zu HV71 Jönköping
🇨🇭 Maxime Montandon (Verteidiger, 25)
wechselt zum HC Sierre
🇨🇭 Daniel Rubin (Stürmer, 33)
nicht bekannt
🇨🇭 Goran Bezina (Verteidiger, 39)
wecheselt zum HC Sierre

Gerüchte 💬

🇨🇦 Lance Bouma (Stürmer, 29)
soll den Klub verlassen
🇺🇸 Jack Skille (Stürmer, 32)
soll den Klub verlassen

Les joueurs genevois, laissent eclater leur joie, lors du 6eme match du quart de finale de play off du championnat suisse de hockey sur glace de National League, entre le Geneve Servette HC et le SC Bern, ce jeudi 21 mars 2019 a la patinoire des Vernets a Geneve. (PPR/Martial Trezzini)

Bild: PPR

Lausanne

Zugänge ✅

🇨🇭 Tobias Stephan (Goalie, 34)
kommt vom EV Zug
🇨🇭 Victor Oejdemark (Verteidiger, 20)
kommt von der EVZ Academy
🇨🇭 Fabian Heldner (Verteidiger, 22)
kommt vom HC Davos
🇨🇭 Cody Almond (Stürmer, 29)
kommt von Genf-Servette
🇨🇦 Josh Jooris (Stürmer, 28)
kommt von den Toronto Marlies (AHL)
🇫🇮 Teemu Pulkkinen (Stürmer, 27)
kommt von Dinamo Minsk (KHL)

Abgänge ❌

🇨🇭 Sandro Zangger (Stürmer, 24)
wechselt zu Lugano
🇨🇭 Loic In-Albon (Stürmer, 21)
wechselt zu den SCL Tigers
🇨🇭 Dario Trutmann (26, Verteidiger)
wechselt zu den ZSC Lions
🇨🇭 Sandro Zurkirchen (Torhüter, 29)
wechselt zu Lugano
🇨🇭 Matteo Ritz (Goalie, 21)
wechselt zum HC La Chaux-de-Fonds
🇨🇭 Philippe Schelling (Verteidiger, 34)
nicht bekannt
🇫🇮 Mika Partanen (Stürmer, 26)
nicht bekannt
🇨🇦 Torrey Mitchell (Stürmer, 34)
nicht bekannt

Gerüchte 💬

Lausanne HC Stuermer Loic In-Albion, links, feiert seinen Treffer zum 2-7 mit Sandro Zangger im vierten Eishockey Spiel der Platzierungsrunde der National League zwischen dem EHC Kloten und Lausanne HC am Dienstag, 20. Maerz 2018, in Kloten. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

Bild: KEYSTONE

Ambri-Piotta

Zugänge ✅

🇺🇸 Brian Flynn (Stürmer, 30)
kommt vom EV Zug
🇩🇪 Tobias Fohrler (Verteidiger, 20)
kommt von EVZ Academy
🇨🇭 Giacomo Dal Pian (Sütrmer, 25)
kommt vom SC Langenthal
🇨🇭 Isacco Dotti (Verteidiger, 26)
kommt von den Ticino Rockets
🇦🇹 Julian Payr (Verteidiger, 18)
kommt vom HC Davos
🇨🇿 Dominik Hrachovina (Goalie, 24)
kommt von Barys Astana
🇸🇪🇨🇭 Viktor Östlund (Goalie, 24)
kommt von Västerviks (Schweden)
🇸🇮 Robert Sabolic (Stürmer, 30)
kommt von Torpedo Nischni Nowgorod (KHL)

Abgänge ❌

🇨🇭 Adrien Lauper (Stürmer, 31)
wechselt zu Fribourg-Gottéron
🇨🇭 Samuel Guerra (Verteidiger, 25)
wechselt zum HC Davos
🇨🇿 Dominik Kubalik (Stürmer, 23)
wechselt zu den Chicago Blackhawks (NHL)
🇨🇭 Lorenz Kienzle (Verteidiger, 31)
wechselt zum HC Davos

Gerüchte 💬

...

Ambri's players celebrate after the 2-1 victory, during the fifth match of the playout final of the National League Swiss Championship between HC Ambri-Piotta and EHC Kloten, at the ice stadium Valascia in Ambri, on Thursday, April 5, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Samuel Golay)

Bild: TI-PRESS

SCL Tigers

Zugänge ✅

🇨🇭 Julian Schmutz (24, Stürmer)
kommt vom EHC Biel
🇺🇸 Robbie Earl (33, Stürmer)
kommt vom EHC Biel
🇨🇭 Loic In-Albon (Stürmer, 21)
kommt vom HC Lausanne
🇨🇭 Jules Sturny (Stürmer, 22)
kommt vom EHC Visp
🇱🇻 Toms Andersons (Stürmer, 25)
kommt vom SC Langenthal
🇨🇭 Tim Grossniklaus (Verteidiger, 23)
kommt vom EHC Olten
🇨🇭 Alain Bircher (Verteidiger, 21)
kommt vom EHC Kloten
🇨🇭 Sebastian Schilt (Verteidiger, 31)
kommt von Fribourg-Gottéron
🇨🇦 Ben Maxwell (Stürmer, 31)
kommt von Spartak Moskau

Abgänge ❌

🇨🇭🇸🇪 Anton Gustafsson (Stürmer, 28)
wechselt zum EHC Biel
🇫🇮 Eero Elo (Stürmer, 28)
wechselt zu Lukko Rauma (FIN)
🇨🇭 Flurin Randegger (Verteidiger, 30)
wechselt zu den Rapperswil-Jona Lakers
🇨🇭 Simon Kindschi (23, Verteidiger)
wechselt zum EHC Kloten
🇨🇭 Nils Berger (Stürmer, 28)
wechselt zum EHC Visp
🇨🇭 Roland Gerber (Stürmer, 35)
tritt zurück

Gerüchte 💬

...

SCL Tigers Stuermer Anton Gustafsson, von links, und Nils Berger feiern mit Raphael Kuonen seinen Treffer zum 0-1 waehrend dem Eishockey-Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem EHC Kloten und den SCL Tigers am Montag, 5. Maerz 2018, in Kloten. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

Bild: KEYSTONE

SC Rapperswil-Jona Lakers

Zugänge ✅

🇨🇭 Nico Dünner (Stürmer, 24)
kommt von Langenthal
🇨🇭 Sandro Forrer (Stürmer, 21)
kommt von Fribourg
🇨🇭 Mauro Dufner (Verteidiger, 23)
kommt von Servette
🇨🇭 Michael Loosli (Stürmer, 23)
kommt von Thurgau
🇨🇭 Daniel Vukovic (Verteidiger, 33)
kommt von Servette
🇨🇭 Flurin Randegger (Verteidiger, 30)
kommt von Langnau
🇺🇸 Andew Rowe (Stürmer, 30)
kommt von Mora IK (Schweden)
🇨🇭 Dominik Egli (Verteidiger, 20)
kommt von Biel
🇨🇿 Roman Cervenka (Stürmer, 33)
kommt von den ZSC Lions

Abgänge ❌

🇨🇦 Dion Knelsen (Stürmer, 30)
wechselt zum EHC Olten
🇨🇭 Sven Lindemann (Stürmer, 41)
beendet seine Karriere
🇨🇭 Jan Vogel (Stürmer, 23)
wechselt zu den Pikes Oberthurgau
🇺🇸 Matt Gilroy (Verteidiger, 34)
erhält keinen neuen Vertrag
🇨🇦🇨🇭 Josh Primeau (Stürmer, 28)
erhält keinen neuen Vertrag
🇨🇭 Thomas Büsser (Verteidiger, 27)
wechselt zum EHC Basel
🇨🇭 Antonio Rizzello (Stürmer, 34)
wechselt zu den GCK Lions
🇨🇭 Timo Helbling (Verteidiger, 37)
tritt zurück
🇨🇭 Frédéric Iglesias (Verteidiger, 30)
HC La Chaux-de-Fonds
🇨🇭 Sven Berger (Verteidiger, 31)
tritt zurück
🇳🇱 Steve Mason (Stürmer, 31)
nicht bekannt

Gerüchte 💬

...

SC Rapperswil-Jona Lakers Torhueter Melvin Nyffeler im ersten Eishockey-Spiel des Playout-Final der National League zwischen dem HC Davos und den SC Rapperswil-Jona Lakers, am Dienstag, 26. Maerz 2019, in der Vaillant Arena in Davos. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Bild: KEYSTONE

Despacito mit Eishockey-Spielern

Video: watson/Laurent Aeberli, Reto Fehr, Lea Senn

HCD, SCB, ZSC und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Hockey-Meister

1 / 12
HCD, SCB, ZSC und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Hockey-Meister
quelle: keystone / ennio leanza
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweiz gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

SC Bern – «Stunde null» nach der heftigsten Transferniederlage der Geschichte

SCB-Obersportchef Raeto Raffainer bestätigt, dass der SCB keine Transfers machen kann. Trotzdem nennt er als Saisonziel Platz 6 bis 8.

Das beispiellose sportliche Führungsversagen hat dem SCB die heftigste Transferniederlage seiner Geschichte beschert: Die Berner haben nicht einen einzigen Schweizer Feldspieler verpflichtet, aber eigene Talente (Playoff-Topskorer André Heim, Yanik Burren, Kyen Sopa) an die Konkurrenz verloren. Transfertechnisch die «Stunde null».

Sogar «Small Market Teams» wie Langnau, Ambri oder die Lakers mit viel bescheideneren finanziellen Mitteln sind heute im Transfer-Business erfolgreicher. Und das in …

Artikel lesen
Link zum Artikel