DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ronaldo mit seiner legendären Frisur an der WM 2002.  Twitter: @lv12tuc

Feliz aniversário, Ronaldo! Einer der besten Knipser aller Zeiten wird heute 40 

Ein Fussball-Idol aus vergangenen Zeiten feiert seinen 40. Geburtstag. Anlass für einen kurzen Rückblick mit den legendärsten Toren von Ronaldo – dem Brasilianer Ronaldo.



Mit 17 Jahren für die «Seleção» debütiert und anschliessend bei Eindhoven den europäischen Fussball erobert. Beim grossen FC Barcelona definitiv durchgestartet und via Inter Mailand bei Real Madrid gelandet. Nach einem Abstecher zur AC Milan spielte er zum Schluss wieder in Brasilien, wo er seine Profi-Karriere im Februar 2011 beendete. Die Rede ist von: Ronaldo Luís Nazário de Lima, auch bekannt als Ronaldo Fenômeno.

Heute wird der dreifache Weltfussballer des Jahres 40 Jahre alt. Klar graben wir da die schönsten Erinnerungen an diesen aussergewöhnlichen Fussballer wieder aus.

Solo bei Barcelona

Das wohl berühmteste Tor des Brasilianers erzielte er für Barcelona gegen Compostela im Oktober 1996. Kaum zu halten dribbelt sich Ronaldo über das halbe Feld um vor dem Tor eiskalt zu skoren.

abspielen

Eines der berühmtesten Ronaldo-Tore. Video: streamable

Weltmeisterlicher Doppelpack

Denkwürdig natürlich auch seine zwei Treffer für Brasilien im WM-Final 2002 gegen Deutschland. Beim ersten Treffer profitiert «il Fenomeno» von einem Abpraller bei Oliver Kahn.

abspielen

Die Führung für Brasilien im WM-Final 2002 gegen Deutschland. Video: streamable

Der zweite Streich gelingt eiskalt via Innenpfosten. 

abspielen

Das 2:0 für Brasilien gegen Deutschland im WM-Final 2002. Video: streamable

An dieser WM schoss der Stürmer insgesamt acht Goals in sieben Spielen und wurde zum Torschützenkönig.

Weiteres Schmankerl: «Il Fenomeno» bittet zum Tanz

... und ein Best-of-Video zum Geniessen

abspielen

Video: YouTube/AshStudio7

Die Fussballwelt ist sich heute noch einig: Ronaldo Luís Nazário de Lima war einer der besten Stürmer aller Zeiten. Das Internet ist heute voll mit Glückwünschen.

Gratulationen auf Twitter

(jwe)

Die schönsten Tore, Fouls und Tricks im Fussball

Gesucht! Das schönste Tor der WM-Vorrunde – Coutinho, Kroos oder doch Ronaldo?

Link zum Artikel

Diese 17 Hammer-Treffer streiten um das Tor des Jahres 2017 

Link zum Artikel

Bend it like Sturridge – das sind die 13 besten Aussenrist-Tore aller Zeiten

Link zum Artikel

Barças Penalty-Pass: Der endete auch schon sehr peinlich – und Cruyff war nicht der Erfinder

Link zum Artikel

Iniesta erzielt sein erstes Tor in Japan – es ist wunderschön und von Podolski vorgelegt

Link zum Artikel

Hobby-Fussballer aufgepasst! Wayne Rooney zeigt dir, wie allerletzter Einsatz geht

Link zum Artikel

27 zeitlose Klassiker: Die  schönsten Tore der Schweizer Nati

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Komiker Rémi Gaillard crasht die Cupsieger-Party und schüttelt Jacques Chirac die Hand

11. Mai 2002: Der kleine FC Lorient feiert mit dem Cupsieg den einzigen Titelgewinn seiner Geschichte. Doch die ganz grosse Story schreibt nach dem Final ein Komiker. Rémi Gaillard gelingt im Cup ein echter Coup.

Im Frühling 2002 gehen die Fans des FC Lorient durch ein Wellenbad der Emotionen. Sie müssen den Abstieg ihrer Lieblinge aus der Ligue 1 hinnehmen, sie hoffen im Ligacup-Final vergeblich auf den Triumph (0:3 gegen Bordeaux) und nun reisen sie erneut voller Zuversicht zum Cupfinal ins Stade de France. Wird es gegen Bastia reichen? Die Korsen sind ein Gegner auf Augenhöhe.

Die erste Halbzeit endet torlos. Gleich nach dem Seitenwechsel fällt das erste Tor – und wie sich später herausstellen wird …

Artikel lesen
Link zum Artikel