DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arsenal im Lospech: Es warten erneut die Bayern – PSG gegen Barcelona



Liveticker: 12.12.2016 Champions-League-Auslosung

Schicke uns deinen Input
von Donat Roduner
Das war's von der Champions-League-Auslosung
Bayern gegen Arsenal und PSG gegen Barcelona heissen die grossen Duelle. Die weiteren Duelle lauten Manchester City - AS Monaco, Real Madrid - Napoli, Benfica - Dortmund, Bayern - Arsenal, Porto - Juventus, Leverkusen - Atlético und Sevilla-Leicester.
So schlimm ist es dann doch nicht
Es gibt angenehmere Gegner
Dinge, die im Leben sicher sind:
Ob es für Real wirklich so leicht wird?
von Hunnam
Fazit:
Real natürlich wieder mit einem "leichten" Gegner.
Arsenal-Bayern und PSG-Barca zum x-sten mal leider...gäähnn.
Ansonsten gibt es keine richtig spektakuläre Paarung.
War es schon jemals so langweilig?
Ist für Arsenal wieder im Achtelfinal Endstation?
Man könnte ja auch mal einen Grossen eliminieren ...
von Felix Haldimann
Alle Jahre wieder...
Da wird man endlich mal Gruppenerster und trotzdem warten die Bayern dort :(
Kennen wir tatsächlich schon aus der Vergangenheit
von Clank
Zum gefühlten 100sten Mal Arsenal vs Bayern
8. Partie
Sevilla - Leicester
7. Partie
PSG - Barcelona
6. Partie
Leverkusen - Atlético
5. Partie
Porto - Juventus
4. Partie
Bayern - Arsenal
3. Partie
Benfica - Dortmund
2. Partie
Real Madrid - Napoli
1. Partie
Manchester City - AS Monaco
Die Juve-Fans müssen nicht unbedingt wieder die Bayern im Achtelfinale haben
Die Frage aller Fragen
Nein, es ist nicht Claudio Ranieri
Mal schauen ...
von mmanser
müsste eigentlich nicht schauen...Real sicher wie immer mit dem einfachsten Los. Leicester oder Monaco. Barça vs. Bayern.
Real-Juve, das wäre ein Kracher
von suedespe
Bayern - Leicester
B04 - Barca
City - Atletico
Paris - Napoli
Benfica - AS Monaco
Porto - Dortmund
Real - Juve
Sevilla - Napoli
Apropos Pedro Pinto
von Ralf Meile
Als er noch bei CNN arbeitete, gab Roger Federer ihm ein Interview. Es endete damit, dass beide beinahe am Boden lagen vor lachen. Hier geht's zum Video.
Die Auslosung beginnt
Wie gewohnt wird wohl vorerst mal viel geschwafelt. Erst heisst es Pedro Pinto «zuelose», dann Teams «zuelose».
Ballacks Wunsch-Partien
Die Sonne scheint in Nyon
von Janick Wetterwald
Martinez schaut vor dem Cheminée
Hier kannst du die Kugeln selber ziehen
Vertraue keiner Kugel, die du nicht selbst gezogen hast. Auf dieser Seite kannst du die Partien für die Achtelfinals selbst ziehen – Teams aus der gleichen Gruppe oder des gleichen Verbandes können wie gewohnt nicht aufeinander treffen.
Hier die Partien, die ich selbst gezogen habe:
Was hat die Auslosung bei dir ergeben? Teil es uns mit, wir sind gespannt.
Die Gruppenzweiten
Die Gruppenersten
Die Kugeln sind bereit
Um 12 Uhr geht's los
Heute Mittag werden die Partien der Champions-League-Achtelfinals ausgelost. Das ganze Prozedere startet um 12 Uhr, wir tickern die Auslosung live.

Die Champions League im Zeitraffer – 23 Saisons, 130 Teams

1 / 28
Die Champions League im Zeitraffer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel