DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

England, Ligacup, Viertelfinal

Southampton – Liverpool 1:6 (1:3)

Halbfinals:
Everton – Manchester City
Stoke City​ – Liverpool

SOUTHAMPTON, ENGLAND - DECEMBER 02:  Daniel Sturridge of Liverpool shoots past goalkeeper Maarten Stekelenburg of Southampton to score their first goal during the Capital One Cup quarter final match between Southampton and Liverpool at St Mary's Stadium on December 2, 2015 in Southampton, England.  (Photo by Michael Steele/Getty Images)

Sturridge erzielt an Stekelenburg vorbei das Tor zur 2:1-Führung Liverpools.
Bild: Getty Images Europe

Klopps FC Liverpool ballert Southampton weg und stürmt in den Ligacup-Halbfinal

Die Rückkehr Daniel Sturridges in die Startelf war einer der Schlüssel zum Erfolg: Liverpool schlägt im Viertelfinal des Ligacups auswärts Southampton mit 6:1. Sturridge erzielt dabei nach einem Rückstand die ersten beiden Tore der Reds.



Besser kann ein Spiel nicht beginnen. Schon nach 41 Sekunden schiesst Sadio Mané den FC Southampton im eigenen Stadion in Führung:

video: streamable

Southampton bestimmt die Startphase klar. Doch nach 25 Minuten tritt erstmals Daniel Sturridge in Aktion. Nach einem weiten Ball nimmt er sich Zeit und er trifft schliesslich zum 1:1 aus spitzem Winkel:

video: streamable

Bloss vier Minuten später schlägt Sturridge gleich noch einmal zu. Liverpools 2:1 erzielt er nach einem Weltklasse-Zuspiel von Emre Can:

video: streamable

Während Southampton gedanklich vielleicht schon in der Kabine ist, schiesst Liverpool praktisch mit dem Pausenpfiff das 3:1. Divock Origi ist nach einem Corner zur Stelle, um Alberto Morenos Schuss in den Kasten zu lenken:

video: streamable

Die grosse Frage ist nach Wiederanpfiff, ob Southampton noch einmal zurück ins Spiel kommen kann. Die Saints können es nicht. Stattdessen knallt Divock Origi den Ball zum 4:1 (67.) in die Maschen und entscheidet das Spiel:

video: streamable

Liverpool hat aber noch nicht genug. Jordon Ibe sorgt mit seinem 5:1 (73.) dafür, dass die Fans der Reds endgültig in Ekstase geraten und für den Endstand sorgt in der 87. Minute noch einmal Divock Origi, der damit einen Hattrick bucht. (ram)

video: streamable

Die hässlichsten Gebäude Grossbritanniens

1 / 14
Die hässlichsten Gebäude Grossbritanniens
quelle: ap/ap / frank augstein
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel