DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Football Soccer - Bayern Munich v FC Ingolstadt 04 - German Bundesliga - Allianz-Arena, Munich, Germany - 17/09/16  Bayern Munich's coach Carlo Ancelotti celebrates. REUTERS/Michael Dalder. DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE DURING MATCH TIME TO 15 PICTURES PER GAME. IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO IS NOT ALLOWED AT ANY TIME. FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050

Da jubelt selbst Carlo Ancelotti: Xabi Alonso packte mal wieder ein Geschoss aus. Bild: MICHAEL DALDER/REUTERS

Nicht nur Xhaka kann’s von weit weg: Die besten Knaller des Weekends

Granit Xhaka verzückte uns am Samstag mit seinem ersten Tor für Arsenal. Doch der Schweizer ist bei weitem nicht der einzige, der sich an diesem Wochenende ein Herz fasste. 



Granit Xhaka zimmerte gegen Hull den Ball aus 30 Metern in die Maschen. Zu reden gab aber auch seine Jubelgeste. Für wen war die bestimmt? Wie auch immer: Wir schauen das Tor gerne noch einmal an:

abspielen

Granit Xhakas Tor gegen Hull. Video: streamable

Xhaka allerdings war nicht einzige, der sich an diesem Wochenende ein Herz fasste und den Ball von ausserhalb des Strafraums sehenswert in die Maschen drosch.

Serge Gnabry

abspielen

Das 1:4 für Werder Bremen gegen Gladbach. Video: streamable

Jordan Henderson

abspielen

Das 2:0 für Liverpool gegen Chelsea durch Jordan Henderson. Video: streamable

Simone Verdi

abspielen

Das 1:1 für Bologna gegen Napoli. Video: streamable

Florian Martin

abspielen

Das 1:1 für Souchaux gegen Reims (Ligue 2). Video: streamable

Grzegorz Bonin

abspielen

Das 2:0 für Gornik Leczna gegen Korona Kielce (Ekstraklasa). Video: streamable

Rafinha 

abspielen

Das 5:0 für Barcelona gegen Leganes.  Video: streamable

Yoskue Ideguchi

abspielen

Das 3:1 für Gamba Osaka gegen Nagoya Grampus. Video: streamable

Xabi Alonso

abspielen

Das 2:1 für Bayern München gegen Ingolstadt. Video: streamable

Nicola Sansone 

abspielen

Nicola Sansone gegen Real Sociedad  Video: streamable

Younes Belhanda

abspielen

Younes Belhanda schiesst das 1:1 für Nice gegen Monpellier zwar aus nicht so weiter Distanz, dafür umso genauer in die Torecke. Video: streamable

Andros Townsend

abspielen

Andros Townsend mit dem 4:0 gegen Stoke. Video: streamable

James Rodriguez

abspielen

Das 1:0 für Real Madrid gegen Espanyol Barcelona. Video: streamable

Milan Badelj

abspielen

Das 1:0 von Fiorentinas Milan Badelj gegen die AS Roma. Video: streamable

Auch schön: So sieht's beim Derby in Belgrad aus

1 / 27
So sieht's beim Derby in Belgrad aus
quelle: x01390 / marko djurica
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die schönsten Tore, Fouls und Tricks im Fussball

Diese 17 Hammer-Treffer streiten um das Tor des Jahres 2017 

Link zum Artikel

Barças Penalty-Pass: Der endete auch schon sehr peinlich – und Cruyff war nicht der Erfinder

Link zum Artikel

Bend it like Sturridge – das sind die 13 besten Aussenrist-Tore aller Zeiten

Link zum Artikel

Iniesta erzielt sein erstes Tor in Japan – es ist wunderschön und von Podolski vorgelegt

Link zum Artikel

Hobby-Fussballer aufgepasst! Wayne Rooney zeigt dir, wie allerletzter Einsatz geht

Link zum Artikel

Gesucht! Das schönste Tor der WM-Vorrunde – Coutinho, Kroos oder doch Ronaldo?

Link zum Artikel

27 zeitlose Klassiker: Die  schönsten Tore der Schweizer Nati

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Komiker Rémi Gaillard crasht die Cupsieger-Party und schüttelt Jacques Chirac die Hand

11. Mai 2002: Der kleine FC Lorient feiert mit dem Cupsieg den einzigen Titelgewinn seiner Geschichte. Doch die ganz grosse Story schreibt nach dem Final ein Komiker. Rémi Gaillard gelingt im Cup ein echter Coup.

Im Frühling 2002 gehen die Fans des FC Lorient durch ein Wellenbad der Emotionen. Sie müssen den Abstieg ihrer Lieblinge aus der Ligue 1 hinnehmen, sie hoffen im Ligacup-Final vergeblich auf den Triumph (0:3 gegen Bordeaux) und nun reisen sie erneut voller Zuversicht zum Cupfinal ins Stade de France. Wird es gegen Bastia reichen? Die Korsen sind ein Gegner auf Augenhöhe.

Die erste Halbzeit endet torlos. Gleich nach dem Seitenwechsel fällt das erste Tor – und wie sich später herausstellen wird …

Artikel lesen
Link zum Artikel