DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epaselect epa09278310 Italy's forward Ciro Immobile (R) comforts Switzerland's midfielder Granit Xhaka after the UEFA EURO 2020 group A preliminary round soccer match between Italy and Switzerland in Rome, Italy, 16 June 2021.  EPA/JEAN-CHRISTOPHE BOTT (RESTRICTIONS: For editorial news reporting purposes only. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)

Granit Xhaka wird von Ciro Immobile getröstet. Bild: keystone

Kein einziger Spieler ist genügend – wie benotest du die Nati nach der Italien-Klatsche?

Die Schweizer Fussballer gehen gegen Italien 3:0 unter. Wer hat am meisten enttäuscht? Du erfährst es in unserer Einzelkritik – und darfst selbst deine Noten abgeben.

lea senn, adrian bürgler, christian brägger



0:3. Chancenlos. Die Schweiz erlebt im zweiten EM-Spiel gegen Italien ein regelrechtes Debakel. Von Beginn an sind die Italiener entschlossener, zielstrebiger, schneller und schlicht und einfach besser. Das schlägt sich auch in den Noten der Einzelbewertung nieder. Kein einziger Spieler erhält eine genügende Note.

Die Noten der Schweizer Nati-Spieler gegen Italien

1 / 14
Die Noten der Schweizer Nati-Spieler gegen Italien
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Doch nicht nur wir sollen bewerten dürfen, auch deine Meinung ist gefragt. Hier kannst du deine Noten für die Schweizer Spieler nach ihrem ersten Auftritt an der Europameisterschaft abgeben.

Goalie

Verteidigung

Mittelfeld

Stürmer

Trainer

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der EM 2020

1 / 101
Die besten Bilder der EM 2020
quelle: keystone / fabio frustaci
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Sie imitieren die grossen Stars – diese Tiere haben zu oft Fussball geschaut

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Riesiger Jubel! Die Schweiz schlägt Frankreich und steht im Viertelfinal

Der Jahrhundert-Coup ist Tatsache! Die Schweiz schlägt im EM-Achtelfinal Weltmeister Frankreich im Penaltyschiessen 5:4. Yann Sommer hielt den letzten Schuss von Kylian Mbappé. Zuvor hatten Haris Seferovic und Mario Gavranovic in der Schlussphase ein 1:3 wettgemacht.

Vor Kylian Mbappés Fehlschuss hatten alle fünf Schweizer getroffen: Mario Gavranovic, Fabian Schär, Manuel Akanji, Ruben Vargas und Admir Mehmedi. Speziell: Ausser Akanji alles Spieler, die im Verlaufe der Partie eingewechselt wurden. Nun wartet Spanien im Viertelfinal am Freitag in St. Petersburg.

Das Glück ist also zurück im Schweizer Fussball. Nach Niederlagen in Penaltyschiessen an der WM 2006 und an der EM 2016 glückte der SFV-Auswahl ausgerechnet in dieser finalen Ausmarchung erstmals …

Artikel lesen
Link zum Artikel