DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Interview

Weshalb diese Frau über 1000 Sneaker besitzt (und dies bald nicht mehr tut)

Sara verkauft ihre, wie sie sie nennt, Babys: «Jetzt ist Zeit, diese Dinge gehen zu lassen.» Doch wie kommt man zu über 1000 Sneaker? Wir haben mit Sara gesprochen.
06.05.2018, 11:00
Folgen
Angelina Graf
Angelina Graf
Folgen

Im Internet finden wir ein Inserat von Mr. Sneaker (Seite nicht mehr aufgeschaltet) in dem es heisst: Komplette Sneaker-Sammlung, weit über 1000 Stück ab 39'900 Franken.

Wir melden uns direkt bei Mr. Sneaker. Es stellt sich heraus, Mr. Sneaker ist eine Sie namens Sara – und sie zeigt uns begeistert ihre Sneaker-Sammlung.

Video: Lya Saxer, Angelina Graf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Alles war Sünde. Ich wurde viel geschlagen» – Samuels Ausstieg aus der Freikirche

Samuel Suter wurde in eine Schweizer Freikirche hineingeboren, wo stets strenge Gebote und Verbote galten. Bis 25 drehte sich sein Leben um Gott und den Glauben. Erst nachdem Samuel in eine tiefe Depression fiel und sein Leben von starken Angstzuständen geprägt war, distanzierte er sich vom christlichen Glauben.

Im Video erzählt der 38-Jährige, wie ihn die Freikirche prägte und wie es ihm heute – nach seinem Ausstieg – ergeht.

Artikel lesen
Link zum Artikel