DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson/maurice thiriet, nico franzoni

Chefsache

«Sie zwingen alle, Hafermilch zu trinken!» – der Chef im Kampf gegen Büro-Wokeness



Der Chef ist unter Druck. Eine neue Generation Arbeitnehmer*innen verlangt die Einführung des Gender-Doppelpunkts, die Verbannung der Kuhmilch und den Sturz des alten weissen Mannes. Noch aber gibt er sich nicht geschlagen, sondern kämpft verzweifelt um seine patriarchalischen Erb-Privilegien!

Video: watson/maurice thiriet, nico franzoni

Weitere Videos vom Chef:

Home-Office stösst dem Chef sauer auf

Video: watson/camille kündig, maurice thiriet, nico franzoni

Praktikanten haben beim Chef einen schweren Stand

Video: watson/Dennis Frasch, Maurice Thiriet, Nico Franzoni

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Video: watson/Nico Franzoni

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

35 schrecklich lustige Panorama-Fails

1 / 37
35 schrecklich lustige Panorama-Fails
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gefährlicher Streit auf den Strassen: Autofahrende ärgern sich über Critical Mass

Die Critical-Mass-Bewegung wächst – und verschärft den Konflikt zwischen Velo- und Autofahrenden auf den Strassen. Gruppen, die sich für Velo-Politik einsetzen, werden beleidigt oder gar mit dem Tod bedroht.

«Parasiten!», «Chetteliwixer», «Di grösste Vollidiote», «Fuck off 🤮», «Dumms grüens Saupack», «Mach dich ned peinlich», «Velofahrer gehören unter den LKW».

Willkommen auf der Facebook-Seite von Umverkehr, einer Umweltorganisation, die den Verkehr vermindern, umweltfreundlicher und platzsparender machen will. So beschreibt sich der Verein auf seiner Webseite. Aktuell plant er mit den Stadtklima-Initiativen in Basel, Bern, Genf, St. Gallen, Winterthur und Zürich, einen Teil des Strassenraums in …

Artikel lesen
Link zum Artikel