DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kryptowährung Ethereum überspringt Marke von 4000 Dollar



epa08951383 An Ethereum coin in front of a monitor showing a stock barometer in Duesseldorf, Germany, 20 January 2021. Cryptocurrency Bitcoin has experienced drastic ups and downs in recent weeks and months. At times, its price has increased more than fivefold over the course of the year. The price has risen particularly sharply, by more than 100 per cent since mid-December 2020. However, Internet currencies, of which there are now thousands, are known for their extreme price fluctuations. Regulators, such as the German Bafin recently, therefore repeatedly warn against investing in cryptocurrencies. Recently, the president of the European Central Bank, Christine Lagarde, called for stricter regulation of Bitcoin.  EPA/SASCHA STEINBACH

Ethereum ist auf Höhenflug. Bild: keystone

Eine Woche nach dem Sprung über die 3000er Marke lässt Ethereum auch die 4000 hinter sich. Die nach Bitcoin zweitwichtigste Cyber-Devise steigt um rund 19 Prozent auf ein Rekordhoch von 4155.65 Dollar. Damit summiert sich das Plus seit Jahresbeginn auf etwa 460 Prozent. Bitcoin kommt im gleichen Zeitraum «nur» auf etwa 100 Prozent.

«Die Rally hat gerade erst begonnen», sagte Naeem Aslam, Chef-Marktanalyst des Brokerhauses AvaTrade. Der Kapitalzufluss in die Cyber-Devise sei ungebrochen. Investoren betrachteten Ethereum als unterbewertet. Ein Sprung über die 5000er Marke sei nur eine Frage der Zeit, mittelfristig gehe es in Richtung 10'000 Dollar.

Institutionelle Anleger seien in Kryptowährungen aktiver, als es jene glauben, die den Markt nicht verfolgen, sagte Chris Weston, Chef-Analyst des Brokerhauses Pepperstone. Dabei ziehe Ethereum ganz besondere Aufmerksamkeit auf sich. «Das ist keine Spass-Devise, sondern hat technische Anwendungsmöglichkeiten.»

Umschichtung

Einige Investoren schichteten daher offenbar Geld aus Dogecoin in Ethereum um, sagte Analyst Timo Emden von Emden Research. Die als Parodie auf Bitcoin gestartete Cyber-Devise hat seit dem Wochenende rund ein Drittel ihres Wertes eingebüsst und kostete zuletzt etwa 0.48 Dollar. Auslöser des Kursrutsches waren Aussagen von Tesla-Chef Elon Musk, der Dogecoin in einer TV-Sendung als «Abzocke» bezeichnet hatte. Seine Raumfahrtfirma SpaceX akzeptiert Dogecoin aber als Zahlungsmittel. Musk hatte den Kurs der Kryptowährung in den vergangenen Monaten mehrfach in die Höhe getrieben und auf Talfahrt geschickt.

Anders als Bitcoin wurde Ethereum nicht als reines Zahlungsmittel konzipiert. Es ist eine Art Plattform, bei der Transaktionen an bestimmte Bedingungen geknüpft werden können. Daher spiele Ethereum bei den derzeit heissen Themen «DeFi» und «NFT» eine wichtige Rolle, sagte Krypto-Experte Emden. Decentralized Finance (DeFI) ist die Bezeichnung für Finanzanwendungen auf Basis der Blockchain-Technologie wie zum Beispiel Kreditgeschäfte und andere Bank-Dienstleistungen. «NFT» steht für Non-fungible tokens, welche ein Asset einzigartig machen. Hierbei reichen die Anwendungsfälle von Sammelkarten bis hin zu virtuellen Welten und Digital-Kunst. (aeg/sda/awp/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Spekulationsblasen und Börsen-Crashs

1 / 18
Die grössten Spekulationsblasen und Börsen-Crashs
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Du willst Bitcoin kaufen? Dann schau zuerst dieses Video

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Talfahrt geht weiter: Bitcoin fällt unter 30'000 US-Dollar

Die Digitalwährung Bitcoin ist am Dienstag erstmals seit längerem unter die Marke von 30'000 US-Dollar gefallen. Am Morgen kostete die älteste und nach Marktwert grösste Kryptoanlage auf der Handelsplattform Bitstamp im Tief 29'500 Dollar. Das ist der tiefste Stand seit etwa einem Monat. Bis zum Jahrestief ist es aber nicht mehr weit. Auch andere Digitalwerte wie die Nummer zwei am Markt, Ether, standen unter Druck.

Zurzeit gibt es einige Gründe, die eher gegen Kryptoanlagen sprechen. Dazu …

Artikel lesen
Link zum Artikel